Akamus beim Social Network Facebook  Facebook
  RSS-Feed
  Newsletter abonnieren:

  Impressum

Midori Seiler, Violine (Konzertmeisterin)

Midori Seiler, Tochter einer japanischen Pianistin und eines bayerischen Pianisten, wuchs in Salzburg auf. Ihre musikalische Ausbildung führte sie von Salzburg nach Basel, London und Berlin. Ihre Lehrer waren Helmut Zehetmair, Sandor Végh, Adelina Oprean, David Takeno, Eberhard Feltz und Stephan Mai.

Seit dem Jahr 2000 ist Midori Seiler Konzertmeisterin der Akademie für Alte Musik Berlin sowie bei Anima Eterna. Sie war u.a. Gastkonzertmeisterin des "Orchestra of the Age of Enlightenment" und der "Deutschen Kammerphilharmonie Bremen". Als Solistin in Europa, Südamerika, Spanien, Asien und den USA spielte sie Violinkonzerte von Bach, Vivaldi, Telemann, Mendelssohn, Mozart, Haydn und Beethoven.

Sie unterricht bei Meisterkursen für Barockgeige in Brügge, Antwerpen und Chemnitz sowie am Königlichen Konservatorium Den Haag für das Spezialgebiet Aufführungspraxis des 19. Jahrhunderts. Seit 2010 ist sie Professorin für Barockvioline und Barockviola am Institut für Alte Musik der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

Unter ihren CD-Veröffentlichungen, von denen viele mit Preisen ausgezeichnet wurden, finden sich u.a. die Violinkonzerte von Mozart, das verschollene Violinkonzert von Bach BWV 1052 in einer eigenen Rekonstruktion, Bachs drei Partiten, Sonaten von Beethoven und die "Sheherezade" von Rimsky-Korsakoff.

Textende